NEU Münster: Workshop Singen - Mantras Lieder der Welt      
Sonntag, 22. Oktober 2017, 10:00 - 17:30
     

Am Freitag davor 19.30 - 23:30 Uhr Nacht der spirituellen Lieder in Münster hier klicken

Damit eine Stimme sich mit Freude frei erheben kann, braucht es Vertrauen in sie. Sie braucht feste Wurzeln im Körper und einen Raum innerer und äußerer Präsenz. Das ist die Basis, um seine ureigene Stimme wieder zu entdecken:
Mal laut, mal leise, sehr kraftvoll, dann wieder ganz fein, von hoch bis tief, von feurig bis freudig schön. Und immer mit dem Instrument „Körper“ verbunden, in Bewegung, im Rhythmus.
In diesem Workshop werden wir in traditionelle, teilweise mehrstimmige Lieder und Klänge verschiedener Kulturen eintauchen. Die Melodien sind einfach und wiederholen sich.
Bald wird daraus mehr als bloßes Singen: Der Kopf wird frei, der Verstand kommt zur Ruhe. Die Stimmen erreichen eine Schwingungsebene, die direkt mit dem Herzen verbindet. Die Sinne werden aufmerksamer und der Geist weitet sich, die Innere Stimme wird wieder hörbar.
So nehmen wir wieder mehr wahr, was wir wirklich brauchen, können klarer sehen, was uns wichtig ist. Dieses tiefe Singen öffnet uns für Mitgefühl und Toleranz. Innerhalb kürzester Zeit wächst eine Gruppe zusammen und wir spüren eine Verbundenheit, als sei es schon immer so gewesen. Die Wiederholung der Gesänge schafft Vertrauen, Geborgenheit, Aufgehobensein in etwas Größerem.
Der Gesang wird zur Quelle von Kraft und Lebensfreude. Die heilende Kraft des Singens wird erfahrbar.

Inhalte des Workshops:

  • Körper-, Atem- und Entspannungsübungen bauen Stress ab und bringen festgehaltene Gefühle wieder in Fluss.
  • Übungen des Vertrauens in die Stimme öffnet die Klangräume und lassen den ganzen Körper zum Instrument werden.
  • Geben und Nehmen mit Gesang verbindet uns mit dem inneren Kern, den Stärken.
  • Toning: freier Ausdruck im gemeinsamen Vokalklangraum.
  • Singen und Bewegung initiiert Tranceprozesse und nährt die Seele.
  • Sing-Rituale verleihen unseren Visionen Kraft.

Der Workshop ist gerade auch für Menschen geeignet, die glauben nicht singen zu können oder sich nicht trauen. Und für alle, die ihr Singen gerne vertiefen möchten.

"Meine Absicht ist es, die heilende Kraft der Stimme und der Mantras erfahrbar zu machen."

Am Freitag davor 19.30 - 23:30 Uhr Nacht der spirituellen Lieder in Münster hier klicken
Workshop: Sonntag 10.00 - 17.30 Uhr
Kosten:
Workshop: 65.-- €, (Ermäßigung unter Umständen möglich)
Mit der Anzahlung des Gesamtbetrags ist der Platz reserviert. Die Kontodaten erhalten Sie bei der Anmeldung.
Mitbringen: Hausschuhe oder Socken, Wolldecke und gegebenenfalls Sitzkissen
Info und Anmeldung: Rajesh Mariadassou, Tel: 02535-9599350, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Haftungshinweis:
Der Workshop ist kein Ersatz für psychotherapeutische und medizinische Behandlung. Die Teilnahme ist freiwillig. Jede/r Teilnehmer/in ist innerhalb und außerhalb der Kurse vollkommen selbst verantwortlich und stellt Leiter und Veranstalter frei von jeglicher Haftung.


Ort NEU Münster
Alter Kuhstall
Gasselstiege 115
48159 Münster.

Mit dem Auto (bitte Parkhinweise beachten!):

Von der Stadt kommend:
Man fährt die Steinfurter Straße stadtauswärts und überquert den Ring. Direkt nach ca. 100 m hinter der Kfz-Werkstatt Bonk rechts abbiegen. Man biegt vor Altglascontainern in eine Stiege ohne Namen. Dieser Straße (linker Hand befindet sich eine Pferdekoppel) bis zur nächsten T-Kreuzung folgen (ca. 300 m). Dann links abbiegen in die Gasselstiege, auch wenn das Anlieger-frei-Schild möglicherweise abschreckt. Nach weiteren ca. 300 m erreicht man den Hof Lütke Jüdefeld. Am Hofschild links abbiegen, aber nicht auf den Hof fahren. Dem asphaltierten Weg am Hofkreuz vorbei rechts in Richtung der Solarhallen folgen. Vor der großen Scheune rechts zum Parkplatz abbiegen. Hier auf dem roten Pflaster das Auto abstellen. Der Eingang zum Seminarraum (grau-grüne Tür) ist gegenüber der Solarhalle, an der man zum Parken abgebogen ist. Neben dem Eingang sehen Sie einen grauer Schaukasten und ein bepflanzten Steinkübel.

Von der Autobahn, Gronau, Altenberge kommend:
Man fährt die Steinfurter Straße stadteinwärts. Wenn man die Eishalle und die Westfalen-Tankstelle passiert hat, dann fährt man auf der linken Spur bis zur nächsten großen Kreuzung (Steinfurter Str./Ring). Hier biegt man auf der Spur ganz links ab und macht eine 180°-Kehre, als wollte man zurück fahren. Nach ca. 100 m, hinter der Kfz-Werkstatt Bonk rechts abbiegen. Man biegt vor Altglascontainern in eine Stiege ohne Namen. Nun wie oben beschrieben ab dem Symbol.

Mit dem Fahrrad:
Stadtauswärts von der Steinfurter Straße schräg gegenüber dem REWE- Markt in die Gasselstiege einbiegen. Der Gasselstiege folgen, den Ring überqueren und bis zum ersten Hof „nach der Stadt“ fahren (vom Ring aus ca. 1 km). Am Hofschild links abbiegen, aber nicht auf den Hof fahren. Dem asphaltierten Weg am Hofkreuz vorbei rechts in Richtung der Solarhallen folgen. Am Ende der Solarhallen befindet sich linker Hand der Eingang zum Seminarraum (braune Holzverbretterung, grauer Schaukasten, bepflanzter Steinkübel). Hier kann rechts vom Eingang das Fahrrad abgestellt werden.

Mit dem Bus oder von der Grevener Str. kommend:
Linie 6, 15 Haltestelle Jahnstraße aussteigen. Zwischen Fitness First und Reifenhändler Druppel und Voss den Dorpatweg durchgehen bis zum Koburger Weg. Dort rechts, am Feld entlang dem Koburger Weg folgen bis zum Hof auf der linken Seite. Eingang Seminarraum wie oben beschrieben.